Drucken

Landesbewerb in Tadten

Veröffentlicht in Einsätze

Siegerehrung Tadten, 1. Juli 2017

Wiedermal meinte es der Wettergott gut mit uns. Auf der Hinfahrt nach Tadten schüttete es mitunter wie aus Kübeln, aber beim Bewerb angekommen verschwanden die Regenwolken. 

Wie schon beim Bezirksbewerb wollten wir eine gute, fehlerfreie Zeit hinlegen. Alles lief wie geschmiert. 30,80 sec machte uns zuerst sogar Hoffnung auf den Landessieg. Am Schluss reichten 53,57 sec. des Staffellaufes locker für Platz 2. Zillingtal verteidigte seinen Titel vom Vorjahr, Klingenbach belegte Platz 3.  

In Silber blieben wir zwar auch fehlerfrei doch mit einer 41er Zeit war das Stockerl natürlich weg. Platz 5 ist aber auch nicht schlecht! Hier gewann ebenfalls Zillingtal vor Grafenschachen und Baumgarten. 

Nun blieb nur mehr der Florianicup, hier wollten wir uns noch den Sieg holen. Mit der Bestzeit in unserem Durchgang (30,70 sec.) stiegen wir in die Entscheidung auf. Im Finale wurde es richtig spannend. Mit 30,35 sec. erzielten wir unsere Beste Zeit am diesem Tag, leider um 2 Zehntel zu langsam. Zillingtal holte sich mit 30,15 sec. die begehrte Trophäe. Auch erfreulich war das Auftreten unserer Nachbarfeuerwehr Eisenberg/Raab im Cup. Sie schafften es bis ins Finale und dort eine Super Angriffszeit von 30,83 sec.  

Fazit: Obwohl wir unser Training stark reduziert haben lief dieser Landesbewerb hervorragend für uns. Mit dieser Leistung sind wir wirklich sehr zufrieden und haben uns echt gefreut. Wir möchten allen Siegern und Topplatzierten herzlich gratulieren. Zillingtal und der Damengruppe Rudersdorf- Berg wünschen wir natürlich alles Gute bei den Internationalen Bewerben in Villach! 

 

Bilder

 

Ergebnisliste     Florianicup